Ehemalige Taubenrassen

 

Folgende Rassen und Farbenschläge  sind nicht auf meinem Schlag:

Meine Experimentierfreude hat es mich immer wieder mit neuen Rassen und Farbenschlägen versuchen lassen! Eigentlich ist aber, die Spezialisierung auf eine einzige Hochflug-Taubenrasse, der Schlüssel zum Erfolg!

Wiener Hochflieger schwarz   

Die schwarze Farbe ist bei diesen Tieren nicht ganz rein durchgezüchtet, es fallen auch immer wieder blaue Nachwuchstiere. Bindenansatz in der schwarzen Farbe manchmal sichtbar.
Wiener Hochflieger schwarz
Wiener Hochflieger schwarz

 

Wiener Hochflieger rot (kein Bild)

Diese Tauben zeigten nach Inzuchtpaarungen plötzlich verschiedene Flugspiele wie Schwanzreiten und Saltos. Meine Vermutungen, dass hier andere Flug-Rassen eingekreuzt wurden haben sich bestätigt.

 

Wiener Flug-Gansel

Wer züchtet diese anmutig anzusehenden Tauben noch? Ich denke, auch sie zählen zu den sehr seltenen Flug-Rassen! Vor Jahren fiel aus meinen Hellstörchen ein einzelnes Gansel. Prompt  wurde dieses Kleinod vom WF geraubt. Seither habe ich nie mehr Flug-Gansel gesehen. Bis ich 2010, in Fussach bei Richard Decker,  auf „Fluggansel“ stiess.

Diese anmutigen Gansel auf nachstehenden Bildern, flogen leider nicht, wie ich es mir vorgestellt habe.

DSCN6745
Flug-Gansel

DSCN6722

Travniker Hochflieger

Nach Anfangsschwierigkeiten, die Tauben wollten die Junge nicht füttern, habe ich einige Jungtiere gross gezogen. Sie sind sehr zutraulich und haben ein angenehmes Wesen. Ihr freudiges anfängliches  Flugspiel um die Hausdächer würde mir gefallen. Leider auch dem Wanderfalken, der die Jungtauben mir Leichtigkeit erwischt. Auch als Begleittauben im Wienerstich werden sie systematisch herausgefangen. Schade!

 

Travniker Hochflieger
Travniker Hochflieger

 

Englische Flugtippler aus der Leistungs-Zucht von Walter Stettler.

Diese im Schlag sehr angenehmen und ruhigen Tauben, hatten in meiner Region keine Ueberlebenschancen. Ihr Flug ist zu ruhig und zu langsam und sie wurden leider allesamt von den Raubvögeln geschlagen.

Englische Tippler
Englische Tippler

 

Stralsunder Hochflieger

Mit einem Paar von Christian Gyr habe ich auch hier einen Versuch gestartet. die Tauben züchteten sehr gut. Sie zogen im Sommer/Herbst 2010 12 Jungtiere. Mit den Stralsundern die ich aus meiner Jugendzeit kannte, haben sie nicht mehr viel gemeinsam. Während die früheren Tauben eine ausgesprochene Wildheit an den Tag legten, sind diese heutigen Tiere eher zutraulich und haben nichts mehr vom reissenden Flug, den ich kannte, inne. Leider hat der WF auch hier fasst alle Jungtiere weggefangen.

Stralsunder Hochflieger
Stralsunder Hochflieger

Ich erinnere mich an vier Züchter, die damals in meiner näheren Umgebung Stralsunder Hochflieger hielten. Ihr Flug war mit dem unserer Stilflug-Wiener zu vergleichen. Ihr Wesen war allerdings sehr speziell. An Wildheit kaum zu übertreffen! Nach dem Betreten des Schlages tat man gut daran, die Nester zu kontrollieren. Nicht selten flogen die Eier und kleinen Küken aus den Schalen, so ungestüm verliessen  diese Tauben ihre Zellen. Ich habe erlebt, wie ein Stralsunder durch das geschlossen Fenster stürmte, also ein Loch in der Scheibe hinterliess. Trotzdem fand diese Rasse ihre Liebhaber! Ich zählte schon damals nicht lange dazu!

 

Altösterreichische Kiebitze gelb

Diese Tauben züchteten und flogen sehr gut. Sind aber im Wesen total unterschiedlich zu den Blauen und Schwarzen. Eher zutraulicher und dadurch sehr liebenswert. Als Kenner spüre ich den Einbezug anderer Rassen zu deren Neu-Erzüchtung.  Leider habe, ich bis Ende Saison, alle Jungtiere an den Falken verloren. Ich hoffe, dass der neue Besitzer mehr Erfolg mit diesen netten Tauben hat!

Kiebitz gelb

Kiebitze gelb

 

 

 

 

 

 

 

 

Premium Wiener Hochflug-Taubenzucht